Samstag, 18. Juni 2011

toskana - ein langer weg

nach einer langen fahrt - sind wir endlich da! nach etwas über acht stunden. viele kleine stau's, eigentlich keine so super lange wartezeit. die fahrt durch den langen tiroler korridor, der sich zwischen trento und verona öffnet, ist der langweiligste. hat man es bis modena geschafft, ist eigentlich alles ok. kurz vor florenz beginnt die toscana. dann fährt man noch ein kleines stück unter großen pinien und dann kann man einkaufen gehen - und zwar lebensmittel, die man in deutschland von ihrer qualität und vielseitigkeit nicht kennt. kurz noch an toskana klischees vorbei und man ist "zu hause".








Keine Kommentare:

Kommentar posten